Sie sind hier: Startseite > Aktivitäten > Kulinarisches

Kulinarisches

Von der traditionellen ostfriesischer Teetied bis hin zum italienischen Abend hat Greetsiel auch kulinarisch einiges zu bieten:

Grand-Café

Im Grand-Café bei Familie Eilers bekommen Sie neben Kaffee und Kuchen auch ein tolles französisches, englisches oder deutsches Frühstück und - selbstverständlich - hausgemachte Eisspezialitäten serviert.

Greetje - Fischrestaurant de Beer

Für ein romantisches Dinner für Zwei ist das Schnellrestaurant des ortsansässigen Krabbenhandels de Beer sicherlich nicht die richtige Adresse. Wer jedoch zwischendurch ein Krabbenbrötchen oder Scholle essen möchte, kommt hier auf seine Kosten. Insbesondere auf die Krabben aus eigenem Fang ist man stolz.

Die Speisekarte umfasst verschiedene Sorten Fisch und Krabben. Das Essen ist nichts besonderes aber solide, die Portionen sind angemessen und die Preise fair. Alle Gerichte können auch mitgenommen werden.

Der Rettungsschuppen

Sowohl von der Terrasse als auch vom Lokal selbst lässt sich das bunte Treiben im Hafen und auf der Promenade bei einem Glas Whisky (aus ca. 50 verschiedenen Sorten) oder Bier und einem Snack täglich ab 10:00 Uhr gut beobachten.

Musikfreunde kommen an jedem zweiten Mittwoch im Monat auf Ihre Kosten. Dann spielen die unterschiedlichsten Bands live. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website "Der Rettungsschuppen".

Eiscafé am Hafen

Überall in Greetsiel begegnet man bei gutem Wetter Menschen mit auffälligen, großen Eiswaffeln mit einer dicken Sahnehaube und Erdbeer- oder Schokoladen-Soße oben drauf.

In der Sielstr. 17 direkt an der Hafenmauer in einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert liegt das „Eiscafé am Hafen“. Über zwei Etagen verteilt kann man hier auch bei Regen Dänische Eisspezialitäten genießen. Noch besser schmeckt das ohnehin leckere Eis jedoch bei Sonnenschein in den großen, hausgemachten Waffeln.

Ein Besuch lohnt sich immer, bei gutem Wetter sollte man jedoch ein bisschen Zeit mitbringen.

Hohes Haus

Das eher rustikale Ambiente des Restaurants mit Binsenstühlen und groben Holztischen passt zur ehrwürdigen Historie des Gebäudes und täuscht ein wenig über die gehobene Küche mit erlesenen, lokalen Fischspezialitäten hinweg - so ist zum Beispiel die Greetsieler Krabbencremesuppe mit Cognac und Sahne ein Klassiker des Hauses. Für den kleinen Geldbeutel sind die Preise allerdings nicht gedacht.

IsTeetied

Etwas versteckt in einer kleinen Nebenstraße findet man die Teestube/Restaurant „IsTeetied“.

Wenn man die Teestube betritt, fällt einem sofort das urige Ambiente aus Urgroßmutters Zeiten auf. Mit viel Liebe zum Detail hat Inhaberin Sabine Wichmann altes, typisch ostfriesisches Interieur zusammengestellt und so die Atmosphäre einer Zeit erhalten, in der Ruhe und Gelassenheit genauso gepflegt wurden wie die traditionelle Küche.

Der Ostfriesentee wird stilecht im weiß-blauen Teeservice mit Kluntje und Sahne gereicht, die Wagenrad-großen Kuchen nach alten Rezepten und Methoden frisch gebacken und - je nach Uhrzeit - noch backofenwarm serviert. In dieser Atmosphäre wird die traditionelle Teetied mit Tee und Kuchen lebendig.

Eine Reservierung ist jedoch besonders während der Hauptsaison ratsam.

La Dolce Vita

Ein charmanter Service auch bei Stress und großzügige Portionen zu fairen Preisen zeichnen das direkt hinterm Deich am Greetsieler Hafen liegende italienische Restaurant La Dolce Vita aus.

Seit 1997 bieten Sergio und Elisabeth eine gelungene Alternative zur lokalen Küche, die nicht nur Liebhabern der italienischen Küche zusagt und ihnen viele Gäste treu bleiben lässt. Insbesondere am Wochenende empfiehlt sich daher eine Reservierung. Wer keinen Tisch mehr ergattern kann, muss sich dennoch nicht grämen: Alle Gerichte können auch mitgenommen und außer Haus genossen werden. Bestellungen hierfür werden ab 17:00 Uhr entgegengenommen.

Moin Moin

Unweit des alten Siels befindet sich das kleine, liebevoll eingerichtete Restaurant Moin Moin, in dem der Chef noch selbst in der Küche steht und abwechslungsreiche Fisch- und Fleischgerichte zu fairen Preisen kredenzt.

Besonders für Gäste, die mit Hund anreisen, sehr empfehlenswert: der vierbeinige Liebling muss nicht vor der Tür bleiben!